Permalink

0

Sichere Anlage

Gibt es eine sichere Anlage? Das fragen sich in den letzten Jahren, Monaten und Tagen viele Menschen. Mittlerweile wird in den TV-Nachrichten und allen Zeitungen fast täglich zum Thema Enteignung berichtet, ohne das Wort explizit zu äußern. Die Enteignung findet aktuell schon statt, obwohl das die Betroffenen oft gar nicht merken. Als Beispiele seien die Streichung der Bewertungsreserven bei den Lebensversicherungen genannt oder die täglichen Zinsverluste durch die Differenz von Inflationsrate und Sparerzins.

Für Informationen eintragen

Darüber wird zwar berichtet, aber es wird dabei nie genau erklärt, wieso nun eigentlich die Banken und die Staaten durch die Gelder der Bürger gerettet werden müssen. Die wesentlichen Gründe dafür bleiben im Mainstream im Dunkeln. Die Menschen merken aber immer mehr, daß hier für sie etwas gigantisch schief läuft. Sie spüren: sie müssen etwas tun. Wo ist also die sichere Anlage, die der Staat nicht konfiszieren oder mit Strafzinsen belegen kann, die eine hohe Rendite hat und die auch alle anderen Wünsche erfüllt?

Ganz klar und deutlich: sie gibt es nicht! Wie auch vor Beginn der Finanzkrise, eine eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht und wird es nie geben. Am Ende kann sich der Staat Zugriff auf alle Vermögenswerte verschaffen. Aber es gibt eine relative Sicherheit. Und die kann auch sehr hoch sein.

Hier erhalten Sie Informationen zur Vermögenssicherung

Was vor Jahren noch als “Verschwörungstheorie” galt, entpuppt sich heute immer mehr als Verschwörung – gegen die Steuerzahler und Sparer, also allgemein gegen uns Bürger. In meinen Informationen und Vorträgen gehe ich seit Jahren auf das Thema Finanzkrise und die Zukunft ein.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, wie Sie relative Sicherheit für Ihr Vermögen schaffen können, tragen Sie sich einfach hier ein, und Sie erhalten von uns sofort eine Email. Bestätigen Sie dort den Erhalt mit einem Klick und Sie erhalten in Kürze weitere, wertvolle Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*