Schumann-Frequenz

Haben Sie schon einmal etwas von der Schumann-Frequenz gehört, oder auch Schumann-Resonanz? Die Schumann-Frequenz bezeichnet sehr vereinfacht betrachtet die Eigenfrequenz der Erde.

Als Schumann-Resonanz bezeichnet Wikipedia das Phänomen, daß elektromagnetische Wellen bestimmter Frequenzen entlang des Umfangs der Erde stehende Wellen bilden. Die ausreichend leitfähige Erdoberfläche (größtenteils Salzwasser) und die gut leitfähige Ionosphäre darüber begrenzen einen Hohlraumresonator, aus dessen Abmessungen sich mögliche Resonanzfrequenzen berechnen lassen.

Dabei besteht die Schumann-Frequenz eigentlich aus mehreren Frequenzen: 7,83 Hz; 14,3; 20,8; 27,3; 33,8 Hz; usw. Durch Blitze und andere Aktivitäten in der Atmosphäre erfolgt dort permanent ein impulshafter Augleich von Feldern.

Die grundlegende Schumann-Frequenz 7,83 Hertz befindet sich im Theta-Bereich, also schon etwas im Schlafbereich. Da diese stehende Welle permanent vorhanden ist, bekommen wir also davon immer etwas ab. Und höchstwahrscheinlich hat die Natur das bewußt so eingerichtet.

Aufgrund des massiven Vorhandenseins vielfältiger anderer vom Menschen geschaffenen Frequenzen, die uns ebenfalls permanent durchdringen, wie Radio- und Fernsehwellen, Digitalfunk und alle möglichen anderen technischen Frequenzen, ist es sicher sehr sinnvoll, diese Erdfrequenz ein wenig zu unterstützen und uns damit ein wenig zu entspannen.

 

neurostreams-gaia-club-radio-m

 

An der Grenze zwischen Alpha-Wachbewußtsein und Theta-Traumbewußtsein zu schweben, ermöglicht dieses 30-minütige Gehirnwellenaudio (Neurostream™). Eine tiefe Entspannung wird erreicht bei geschlossenen Augen. Gute Kopfhörer sind obligatorisch (20 Hertz – 22 Kilohertz).

Hinter dem Button geht es zum sicheren Shop mit dem 30-minütigen Audiofile im mp3-Format, der sofort als Download heruntergeladen werden kann.

Gratis-Button-für-Onlineshop_jetzt-kaufen

Neurostreams™ ist eine eingetragene Marke der New Dimension Marketing GmbH

Neurostreams™ sind für Wellness-Anwendungen konzipiert. Sie ersetzen keine medizinischen und psychologischen Behandlungen und sind nicht geeignet für Schwangere, Kranke, Epileptiker, Spastiker, Träger von Herzschrittmachern, beim Autofahren oder anderen gefährlichen Tätigkeiten, unter Alkohol-, Medikamenten- und anderem Drogeneinfluß.

Die beschriebenen Wirkungen können nicht garantiert werden, Nebenwirkungen können u.a. sein: Ausgeglichenheit, Entspannung, Schlaf, leichtes angenehmes Schwindelgefühl, gedankliche Klarheit, körperliches Wohlgefühl, Zuversicht.